Historischer Herbst in Mönchengladbach

Historischer Herbst in Mönchengladbach

Ab und zu verlasse ich auch mal meine fantastischen Kinderbuch-Welten und bin mit der Kamera unterwegs. 😉 Bei besten Sonnenschein war ich bei uns im Wald unterwegs. Herbst und Winter sind meine Lieblingsjahreszeiten. Ich finde den Herbst mit seiner bunten Farbpracht sehr inspirierend. Diesen harten Kontrast hat man nicht mal im Frühling.  🙂 Unser Wald im Naturschutzgebiet Volksgarten/Bungtbach besteht aus jahrhundertalter Buchen.

Teile um Schloss Rheydt wurden damals, wegen der alten Schießanlagen, stark bombardiert, dass noch jede Menge Bombenkrater zu sehen sind. Heute schwimmen hier Kaulquappen um die Wette. Die alten Buchenwälder haben die Bomben aber überdauert. Leider werden die alten Bäume nach und nach gefällt, da diese wohl eine Wurzelkrankheit haben.
Viele der fotografierten Bäume, werden nächstes Jahr wahrscheinlich nicht mehr da sein.

Historische Natur

Der Tümpel der unten zu sehen ist, war ein sogenannter Vorwärmer. Und befindet sich direkt neben den unter Denkmalschutz stehende Volksbad Volksgarten. Früher in den 60er Jahren war statt Rasenfläche, überall Sand im Volksbad. Das hatte zur Folge, dass das Wasser schnell stark verschmutz war und ausgetauscht werden musste.  Nur eiskaltes Wasser wäre auch damals schon unzumutbar gewesen.

Das  Aufwärmen geschah in diesen Tümpel. Das angewärmte Wasser wurde dann in die gereinigten Becken gelassen. Heute wird der Tümpel nicht mehr genutzt und gehört zum Naturschutzgebiet Volksgarten/Bungt. 

0

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.